Wider die Sucht


Vorbildliche Maßnahmen der Suchtprävention ausgezeichnet
Preisträger des Bundeswettbewerbs “Suchtprävention für Kinder und Jugendliche vor Ort” in Berlin ausgezeichnet
http://www.difu.de/presse/090630.shtml

Nürnbergs Projekt – zur Nachahmung für Regensburg geeignet?

“Anlass und Ausgangssituation

In Nürnberg treten seit etwa fünf Jahren zunehmend problematische Konsummuster bei Jugendlichen auf, insbesondere die drei “K”: Komasaufen, Kampftrinken, Kofferraumsaufen (= Konsum von in großen Mengen im Kfz-Kofferraum mitgebrachten Alkoholika auf Parkplätzen vor und während Kneipen- und Diskobesuchen).

Der private Bereich ist zwar, was die Konsum-Quantität angeht, weiterhin Nummer 1, die Bedeutung von öffentlichem Raum sowie Diskos/Gaststätten/Veranstaltungen nimmt aber kontinuierlich zu.

Obgleich riskanter Alkoholkonsum Jugendlicher in allen Milieus auftritt, wird in Nürnberg eine überdurchschnittliche Ausprägung in den unteren sozialen Milieus beobachtet. Problematisch ist zudem der Zusammenhang von Alkohol und Gewaltkriminalität: Etwa ein Drittel der Körperverletzungsdelikte Jugendlicher im Stadtraum geschieht unter Alkoholeinfluss.”

Mehr unter
http://kommunale-suchtpraevention.de/wettbewerb-2008-2009/nuernberg.html

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche