„WebAttack – Der Staat als Stalker“

"Wir sehen uns einem demokratischen Auflösungsprozess gegenüber"

Der Staat als Stalker – Roman Koidl über die Freiheit in Zeiten der
digitalen Revolution

Einfach, klar, unterhaltsam: Bestsellerautor Roman Maria Koidl fordert mit

„WebAttack – Der Staat als Stalker“

eine breite gesellschaftliche Debatte über die Zukunft unserer Freiheitsrechte
Goldmann

Dazu:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/sascha-lobo-privatisierte-geheimdienste-hebeln-buergerrechte-aus-a-935642.html

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche