Wagenknechts Rede auf dem Parteitag


Leipzig, 10. Juni 2018

Dazu:

Kommentar der SZ zum Parteitag der AfD
SZ

Anm.: mkv

Beide Parteien, Die Linke und die CSU, kämpfen darum, die Wähler der AfD zurückzugewinnen.

Wagenknecht sprich zu Recht von “Gewalt”, die den Menschen in D. angetan wird. Sie meint “strukturelle” Gewalt im Sinne von Johan Galtung. Klug legt sie dar, was es mit der linken Sammlungsbewegung auf sich. Es geht darum – gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft – wieder linke Mehrheiten im Bundestag zu erreichen.

Dazu:

Der Ansatz, der Verlauf und die Ergebnisse des Parteitags sind nicht nur eine Steilvorlage für das wichtige und inspirierende Projekt der Sammlungsbewegung, bei dem laut Umfragen ein großes linkes Wählerpotenzial schlummert. Der Verlauf des Parteitags ist auch moralische Rechtfertigung und Verpflichtung diesen Schritt über die Parteigrenzen hinaus zu gehen.
Tobias Riegel
NDS

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche