Unerreichter Brotgenuss


Östlich von Amberg findet sich in einer wunderbaren Bike-Region das Städtchen Freudenberg. Bekannt nicht nur durch seine Musikfreunde, durch “JEDERMANN” (Über 50 Jahre Theater in Wutschdorf-Freudenberg), sondern jüngst auch durch die sich “ohne Backmittel und Vormischungen. Mit selbstentwickelten Rezepten, hauseigenem Natursauerteig und langen Ruhezeiten für viel Geschmack” auszeichnende Bäckerei-Kunst von

http://wutschdorfer.de/

Alles was Sie bei Ihrem Ost-Europa-Tiefgefrorenem-Fast-Backwerk nicht mehr erhalten, finden Sie dort: Bei einem Kaffee und der Süddeutschen Zeitung können Sie hier die Oberpfälzer Heimat genießen.

Vorschlag einer auch anstrengenden Radtour, ganztags:
schmidgaden

Empfohlener Start:
Nabburg, Richtung Pfreimd, unter Verzicht auf den Galgenberg
Sie passieren nach 3/5 der Strecke die Bäckerei Ries.
5-6 Stunden müssen Sie bei einigen Schiebe-Passagen einplanen. Dann haben Sie die “Monts Ventoux” der Oberpfalz gemeistert.

Zum Eixlberg (dem ersten Berg der Radltour nach Start in Nabburg) können Sie auch die Bahn nehmen und in Pfreimd aussteigen. Es sind 2-3 km zu Fuß auf den Berg hinauf. Notieren Sie sich den
Sonntag, 2. September 2018
OWV Eixlbergfest 2018
Bilder

Sie werden begeistert sein!

Ihr Kommentar

Textile-Hilfe

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche