Politik-Theorie als Hintergrundinformation


In dem Maße, wie die Altparteien, in Griechenland und Spanien, auch in Deutschland abwirtschaften, indem sie zunehmend nicht mehr das jeweilige Volk und das Wohlergehen seiner Bürger im Blick haben, sondern immer mehr an sich selbst denken und entsprechend handeln, entsteht ein Vakuum, das von bürgerschaftlich Bewegten ausgefüllt wird. Regelmäßig vereinen sich die Menschen und stellen ihre Forderungen – gewollt populistisch – gegen die jeweilige alte Kaste ins Spielfeld der Macht.

Wer den nachfolgenden Beitrag gelesen hat, wird sich ggf. auch die Frage stellen: Was macht eigentlich die sich gerne Sozialdemokratie Deutschlands nennende Partei – außer sich der Union anzupassen mangels sonstiger Machtoption? Wie lange wird das in D. noch “gut gehen”?

Erhellend hierzu der Gastbeitrag in der Sueddeutschen unter
http://www.sueddeutsche.de/kultur/populismus-der-griechischen-regierung-geeinte-massen-gegen-die-alten-eliten-1.2552850

Dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ernesto_Laclau

Why Ernesto Laclau is the intellectual figurehead for Syriza and Podemos
Dan Hancox
http://www.theguardian.com/commentisfree/2015/feb/09/ernesto-laclau-intellectual-figurehead-syriza-podemos

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche