OB Schaidinger: Hilfestellung


Zinsen für die Bayern LB

Das einzige noch amtierende (Alt)Mitglied des Verwaltungsrats der Bayern LB argumentierte im Jahre 2010 sinngemäß wie folgt: er wolle in diesem Amt bleiben, da er beabsichtige, zur Aufklärung und Schadensbehebung beizutragen.

Dazu gibt ihm und dem bayerischen Bürger die fragliche Schuldenuhr deutlich Auskunft:

Zinsen für das Landesbank-Wirtschaften:

PRO Sekunde: 269 EUR
PRO STUNDE: 39.178 EUR
PRO TAG: 940.273 EUR

Insgesamt haftet der Freistaat mit 124 Milliarden Euro für die BayernLB.
Das sind pro Bürger ca. 10.000 Euro.

Staatsverschuldung Bayern: 32.565.000.000 EUR

Dazu: SZ

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche