Nichts als Schwindel: Der freie Markt


Der Unmut mit dem Kult wächst jedenfalls. Ihn artikulierte Jürgen Habermas, wenn er die “Auflösung von Politik in Marktkonformität” tadelt, die ja auch Angela Merkels Politik-Grundlage bildet.

War es nicht schon im Jahr 2011 als ausgerechnet der autorisierte Biograf Margaret Thatchers, Charles Moore, schrieb: “Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat.” Eines der großen Argumente der Linken sei ja, so Moore, “dass das, was die Rechte den freien Markt nennt, ein ziemlicher Schwindel ist.”
http://www.labournet.de/politik/eu-politik/eu-krise/eu-krise-gr/griechenland-ist-ein-ort-wo-der-finanzkapitalismus-die-demokratie-bekaempft/

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche