Kommentare

Rascher Ausstieg aus der Kohle

https://www.greenpeace.de/sites/www.greenpeace.de/files/publications/kohleausstiegsgesetz-2.pdf

Gesetzentwurf der Bundesregierung über die Beendigung der Nutzung von Braun- und Steinkohle in Großfeuerungsanlagen (Kohleausstiegsgesetz) …..

Die modernen Seuchen

Klimakrise und Artensterben

Über 7.000 Tierarten gelten in Deutschland als gefährdet oder sind sogar vom Aussterben bedroht. Der Klimawandel, die stetig voranschreitende Zersiedelung und die Intensivierung der Landwirtschaft vernichten ihre Lebensräume.
bund.net

Dazu:

https://www.zeit.de/wissen/2019-04/biodiversitaet-artenvielfalt-artenschutz-konferenz-paris-klimawandel-weltbiodiversitaetsrat

““Die Belege sind unbestreitbar: Die Zerstörung der Artenvielfalt und der Ökosysteme hat ein Niveau erreicht, das unser Wohlergehen mindestens genauso bedroht wie der durch den Menschen verursachte Klimawandel”, sagte Robert Watson, Präsident des Weltbiodiversitätsrats der UNO (IPBES).

Hallo F-for-F Aktivisten

Wusstet Ihr?

“Jedes Jahr subventionieren Bund und Länder die Zerstörung der Natur mit 22 Milliarden Euro.”
Bundesamt für Naturschutz

NDS

Dazu:

Die britische Polizei hat seit Montag fast 400 Umweltaktivisten in London festgenommen. Sie waren einem Aufruf der Bewegung “Extinction Rebellion” (Rebellion gegen die Auslöschung) gefolgt und hatten unter anderem mit Sitzblockaden auf Straßen und Brücken für mehr Klimaschutz demonstriert.
spon

Gutachten der Leopoldina

Über allem schwebt in dem Gutachten, dass wir als Gesellschaft uns wieder klarmachen sollten, was für ein hoher Wert eine saubere Luft ist. Manfred Hennecke sagte, es gebe in der Wissenschaft eine “völlige Einigkeit” darüber, dass Emissionen, also die CO2-, Feinstaub- und Stickoxidwerte, weiter sinken müssten. Es müsse aber auch klar sein, dass das Hauptproblem in der Luft das Treibhausgas CO2 sei, das den Klimawandel anheize, gefolgt von Feinstaub, der gravierende Gesundheitsfolgen wie Lungenkrebs und Atemwegserkrankungen haben könne. Erst dann kämen die Stickoxide, die auch schädlich für die Gesundheit sind, aber bei Weitem nicht so schädlich wie Feinstaub. Trotzdem werde über Stickoxid (NO2) – finden Lohse, Hennecke und Lelieveld von der Leopoldina – verhältnismäßig viel zu viel gesprochen.

Die Leopoldina schreibt deshalb, eine Verschärfung der NO2-Grenzwerte sei “aus wissenschaftlicher Sicht nicht vordringlich”, eine weitere Absenkung der Feinstaubgrenzwerte hingegen schon. Zusätzlich brauche es mehr Forschung, zum Beispiel wenn es darum gehe, wie genau Stickoxide und ultrafeine Partikel wirken.

ZEIT

2035

Vollständige Umstellung der Energieerzeugung auf Erneuerbare
Kohleausstieg bis 2030
Pressekonferenz Fridays-for-Future vom 8. April 2019

Klimawandel-Klimakrise-Klimakatastrophe

Wandel ist das Gebot der Stunde. Jetzt. Wir brauchen eine Sandwich-Strategie von oben und von unten. Die Politik ist verpflichtet, JETZT Rahmenbedingungen zu setzen, die zur Einhaltung des 1,5 Grad-Ziels führen.

Die Stunde des konkreten Handelns ist JETZT.

Forderungspapier an die Politik.

Die schwarzen Schwestern machen auf GRÜN

Wie glaubwürdig ist der plötzliche Schwenk der UNION zur Ökothematik?

In der CSU waren es in der Vergangenheit allenfalls Josef Göppel und Alois Glück, die in der Nachhaltigkeitsdebatte punkten konnten.

Und in der CDU? Merkel als Umweltkanzlerin?

Jetzt mit dem Erfolg von B90/Die Grünen und einer immer stärker agierenden FRIDAYS-for-FUTURE-Bewegung, die hoffentlich anhält und immer mehr Zulauf aus allen Schichten der Gesellschaft bekommt, will man sich bei der UNION der Schöpfungsverantwortung erinnern?

Dazu:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-und-csu-auf-oeko-tour-ploetzlich-gruen-a-1261860.html

Dazu:

Lesen Sie dazu Heft 1/2019 von
“Solarzeitalter – Politik, Kultur und Ökonomie Erneuerbarer Energien”. Es ist das Organ von EUROSOLAR, der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien.

Dort findet sich zum STATUS QUO der fälligen WENDE alles, was man wissen muss. Auch, dass uns die ZEIT davonläuft. Und es später ist, als die untätige, ineffiziente Politik es uns glauben machen will, ohne die HARTEN FAKTEN zu benennen. Insoweit ist die Kanzlerin ein glatter Ausfall, leider ist das so.

Kaufen Sie für EUR 5,— dieses Heft! Damit können Sie der Politik ordentlich “einheizen”.

Solarzeitalter, Nr. 1/2019, 31. Jahrgang
https://www.eurosolar.de/de/

Kontakt:

EUROSOLAR e.V.
Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien
Kaiser-Friedrich-Straße 11
53113 Bonn
Tel. 0228 / 362373 und 362375
Fax 0228 / 361279 und 361213
info[AT]eurosolar.org

Dazu:

Resolution des Vorstands der deutschen Sektion von EUROSOLAR zum Vorschlag der Kohlekommission

Es geschieht zu wenig

Es geschieht viel zu wenig als Antwort auf die Klimakrise.

Dazu:

Im Gegensatz zur antikapitalistischen Radikalität von 68 ist die neue Klimabewegung (bisher) weitgehend unideologisch. Das aber ist gerade ihre Stärke. Die Überzeugungskraft der Bewegung erwächst eben nicht aus angelesenen Theorien, sondern schlicht daraus, „zu sagen, was ist“: dass sich laut den IPCC-Berichten die Klimakrise in den letzten 20 Jahren immer mehr vergrößert hat und dass trotzdem seitens der Politik viel zu wenig geschieht, um noch erfolgreich umzusteuern. Dabei kann sich die Bewegung durchaus auf die Bundeskanzlerin berufen, die schon 2006, damals noch als Bundesumweltministerin, erklärte, der Kampf gegen die Erderwärmung sei „die wichtigste Herausforderung für die Menschheit“. Die Bewegung ist also primär und mit absoluter Ernsthaftigkeit an der Sache orientiert, aber – auch das ein bemerkenswerter Unterschied zu 68 – viel konzilianter im Ton. Und schließlich ist auffällig, dass sehr stark Frauen bzw. Mädchen beteiligt sind und die Bewegung nach außen repräsentieren…

Albrecht von Lucke
Blaetter.de

ältere Beiträge « » neuere Beiträge

AktionBosS

Das AktionsBündnis oekologisch-soziale Stadtentwicklung gründet sein Selbstverständnis auf den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen (Art.20a GG). Und auf das Sozialstaatsprinzip (Art.20, 28 GG), das unverzichtbarer Erfolgsfaktor unserer Gemeinschaft war und ist.

Inhalt

Downloads

Links

RSS Feeds

Suche