Justizkritik


Im heutigen SZ-Kommentar von Heribert Prantl zum Wulff-Verfahren liest man u.a. folgende Ausdrücke:

- “Verfolgungsgeilheit der Ermittler” – “Missbrauch der Justiz durch Justizorgane” – “Vermeintlicher Repräsentant eines korrupten Politikstils”

Wer sich mit dem immerwährenden Millionengrab am Donaumarkt und seiner Behandlung durch die Zuständigen befasst hat, dem werden vielleicht die vorstehenden Ausdrücke in anderer Tonart erklingen und nachschwingen.
mkv

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche