Europas neoliberales Crashprogramm


Der ESM wird dazu missbraucht, halb Europa ein neoliberales Crashprogramm überzustülpen. Das Anleiheprogramm darf nur nutzen, wer sich mit Haut und Haaren den Dogmen von Privatisierung und Liberalisierung verschreibt. Und die Finanzsteuer kommt erstmal nur den Nationalstaaten zugute.
http://lostineu.eu/das-drama-des-uberzeugten-europaers/

Dazu:

“Totgesagte leben länger: Warum der Neoliberalismus fröhliche Urstände feiert”
wb137.259 08-11-12

Wer hätte vor fünf Jahren geglaubt, daß der Neoliberalismus, der die schrecklichste Finanzkrise seit den 30er Jahren über die Welt gebracht hat, die Krise überleben würde? Und doch ist er so munter wie eh.

Die neoliberale Bereicherung der Wenigen geht weiter.

http://www.jjahnke.net/wb/wochenbrief137-081112-2476.html#wb137.259

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche