Es ist der Straßenverkehr, Dummkopf!


Forum Stadtentwicklung, Hamburg

https://www.sueddeutsche.de/kultur/architektur-volkspark-statt-parkplatz-1.4580105

Dazu:

Treffpunkt Straße? Öffentlicher Raum zwischen Verdrängung und Rückgewinnung. Einige geschichtliche und aktuelle Entwicklungen
von Andreas Klose
Sozialraum.de

Dazu:

Mehr Stadt in der Stadt – pdf-Broschüre Hamburg.de

Dazu:

Der Verkehr belastet die Allgemeinheit in Deutschland mit Folgekosten von 149 Milliarden Euro pro Jahr. Von diesen externen Kosten etwa durch Klimabelastung, Unfälle, Lärm oder Luftverschmutzung verursacht allein der Straßenverkehr fast 95 Prozent. Dies zeigt eine Studie des Züricher Infras-Instituts im Auftrag des gemeinnützigen Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene.
Blaetter

Dazu:

Verteilungskampf um den Straßenraum

Weniger Autos und Lkws schaffen deswegen Spielräume für lebenswertere Städte – zum Beispiel durch eine Straßengestaltung mit mehr Aufenthaltsqualität, besserer Radinfrastruktur und mehr Platz für Mobilitätsdienste wie Carsharing oder Leihräder. Aus diesem Grund rückt vielerorts die Frage, wie der öffentliche Raum besser verteilt und genutzt werden kann, auf der kommunalpolitischen Tagesordnung nach oben. Gleichzeitig ruft der Abbau von Privilegien, die Kraftfahrzeuge bei der Flächeninanspruchnahme im Verkehr noch genießen, immer wieder auch deutlichen Widerstand hervor.
Agora-Verkehrswende.de

Rechtsgutachtens „Öffentlicher Raum ist mehr wert“
Agora-Verkehrswende.de

Dazu:

Ich sehe in meiner Umwelt, dass sich Gewohnheiten umstellen. Ich sehe, dass die Radwege unserer Stadt immer voller werden – besonders auch an Werktagen.

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche