Eine EU-weite Plattform gegen den Neoliberalismus


We promote critical thinking and the creation of an alternative to neo-liberalism

BRAVE NEW EUROPE

Dazu:

Was ist geboten am Wohnungsmarkt?

“Ganz ohne politische Eingriffe funktioniert es hierzulande allerdings ebenso wenig: In Zeiten des Neoliberalismus Anfang dieses Jahrhunderts wurde entschieden, es sei das Beste, wenn sich der Staat aus allem heraushält. Aber das geht nicht, wenn er sich vorher rund einhundert Jahre lang in alles eingemischt und gezielt ein Volk von Mietern gefördert hat. Die Politik hat bei uns mehr als anderswo die Verantwortung, sich um das Wohnen zu kümmern, es galt in Deutschland nämlich schon seit der Weimarer Republik als gesellschaftliche Aufgabe. Und da Menschen nicht in ein Vakuum hineingeboren werden, ist es zu Recht ihre Erwartungshaltung, dass man sie vor dem freien Spiel der Kräfte schützt.”
Blaetter.de

Ihr Kommentar

Textile-Hilfe

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche