Diesel-, Politik- und Systemverdrossenheit


Die Bindung an Gesetz und Recht – gilt sie nicht für alle?
mkv

Dazu:
Abgas-Anarchie
von Jens Berger
NDS

Zitat:
Das Ergebnis des Diesel-Gipfels ist also eine staatlich tolerierte Anarchie. Gesetze, Verordnungen, Normen und Grenzwerte existieren zwar auf dem Papier, haben aber keine Bedeutung, wenn sie von industriell übergeordneten Interesse sind. Die Gesundheit der Bürger ist ganz offensichtlich das unwichtigere Gut.
Zitat Ende

Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrheit, Artikel 2 Abs. 2 Satz 1 GG.

Dazu:

Sehr anschaulich
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/diesel-gipfel-wie-sich-stickoxide-auf-den-koerper-auswirken-1.3614096

Was hatte Goethe zu alledem zu sagen?
Prantl weiß eine treffliche Antwort; zurecht beklagt er die Abwesenheit der Kanzlerin beim Diesel-Gipfel.

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche