Die Welt: aus den Fugen - Public Bads


Ulrich Beck
Metamorphose
Suhrkamp

Wir müssen lernen, zwischen sozialem Wandel und der Wandlung der Welt im ganzen zu unterscheiden. Dabei hilft das “Werkzeug” der ´Public Bads`. Das Buch sollten jedem Bürger der EU zu seinem 18. Geburtstag geschenkt werden.

The Metamorphosis of the World: How Climate Change is Transforming Our Concept of the World
eu.wiley.com

Beck plädiert am Ende für eine “kosmopolitische Perspektive”, gerade im Angesicht kommender Naturkatastrophen. Menschen und Gemeinschaften sollten, egal wo sie sind, nicht mehr als Opfer, sondern als Weltbürger angesehen werden, mit Rechten, die zu schützen seien. Die Metamorphose der Welt bringe Gutes wie Schlechtes, ineinander verwoben. Ulrich Beck will, dass wir erkennen: Wir sind die Raupe, die weiß, dass aus ihr ein Schmetterling werden kann. Sein Buch ist ein notwendiges Buch. Die Mühen, es zu vollenden, waren es wert.
dlf.de

Rezensionen, Perlentaucher

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche