Die Chemikalie Glyphosat tötet die Artenvielfalt


http://www.deutschlandfunk.de/glyphosat-in-der-landwirtschaft-da-wird-jaehrlich-wirklich.697.de.html?dram:article_id=357713

Zitat:

Die viel größere Gefahr, die aber viel weniger diskutiert wird, ist wirklich diese mengenmäßig und vor allem flächenmäßig weite Anwendung. Glyphosat wurde ja in Deutschland fast auf 40 Prozent der Landwirtschaftsfläche ausgebracht. Das heißt, da wird jährlich wirklich viel Fläche totgespritzt, was natürlich große Auswirkungen auf die Artenvielfalt hat und auf die Zusammensetzung des Ganzen. Welche Folgen das bei langfristiger Anwendung hat, das mag man sich gar nicht richtig ausrechnen.

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche