Der Sumpf leuchtet. Ursachen?


Sommermärchen – Deutschland im Herbst 2015

Ein erhellendes Bild deutet Jens Berger an. Es sind die im Sumpf versunkenen Lichtgestalten, die die gesamte Szenerie erhellen. Quasi erleuchten. Grünlich schemenhaft schimmern Vertragspapiere. Kumpane machten sich gemein. Sonnen statt Kontrolle. Das milde Klima wird sich demnächst verabschieden. Es sind die alten Seher, die um den Jahreswechsel Strenge angekündigt haben: Der Frost des neues Jahres wird alles erstarren lassen und vieles abtöten. Raum für junges, unverfälschtes Leben wird sein. Neues Wachsen, Blühen und Sähen.

Wie konjugiert man wieder CORRUMPERE? Durch alle Zeiten und Formen?

Corrumpti sumus?
mkv

Dazu:

Eine Frage der Glaubwürdigkeit
Jens Bergers Analyse und Medienkritik
NDS

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche