Der Kampf gegen die Sozialstaatlichkeit


Fiskalpakt – Hebel der Chicago-Boys

SZ-Forum vom 23./24. Juni 2012
“Ausgetrickst von den Chicago-Boys”
von Stephan Schulmeister

“Der Kampf gegen die Sozialstaatlichkeit war das deklarierte Ziel der Schule von Chicago. Der Fiskalpakt verankert deren wirtschaftspolitische Grundkonzepte. Damit unterminieren die EU-Eliten unter deutscher Führung das Europäische Sozialmodell. Eine Farce.”

Anm.: mkv
Und Teile der Opposition (SPD und B.90/Die Grünen) spielen dieses Spiel mit. Sie übergehen sehenden Auges, dass die Bundesrepublik eine Sozialstaat ist. Zu fragen ist: Ist den Edlen in Berlin unser Verfassungsstaat nicht “marktkonform” genug, soll er “reformiert” werden? Indem man seinen KERN atomisiert?

dazu:
http://gebattmer.twoday.net/stories/97065869/

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche