Der Fall Mollath in der ARD


Montag, 03.06.2013 – ARD: 22.45 Uhr

Kafka lässt grüßen
Von Rupert Sommer

Es ist ein Fall, der das Glauben in die deutschen Rechtsinstanzen schwer erschüttern kann und der wie ein realer neuer Kafka-Roman wirkt, der allerdings an Perfidie kaum zu übertreffen wäre. […]

Geklärt werden muss in diesem Zuge eine unerträgliche Vorstellung: Haben Justiz und bayerische Politiker, an die zahlreiche Beschwerdebriefe gingen, versagt? Oder schlimmer noch: Haben sie Mollath wissentlich ausschalten lassen, um prominente Steuersünder – von denen man derzeit immer mehr kennenlernt, vor allem in Bayern – zu decken? Ein internes Gutachten der Bank kam zu dem Ergebnis, dass “alle nachprüfbaren Behauptungen” zu den Schwarzgeldgeschäften der Ehefrau “zutreffend” waren. Was zunächst bleibt, ist eine Doku mit der Spannung eines Krimis.

www.weser-kurier.de

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche