Das laute Schweigen der Kanzlerin


La Merkel ignoriert die digitale Revolution und verletzt die Freiheitsrechte der Bürger durch Unterlassen. Wenn Deutschland beides ist: Partner und Angriffsziel – was ist dann die Kanzlerin? “Mutti” und “Rabenmutter”? Man lese den von ihr abgelegten Eid, (den täglich zunehmenden) Schaden vom Deutschen Volk zu wenden (Artikel 56 und 64 GG).
mkv

Dazu:

Zitat aus dem Schreiben von Juli Zeh an Angela Merkel

“Wir haben es mit Technologien zu tun, die unsere Lebensrealität bis in den tiefsten Kern des humanistischen Menschenbilds verändern. Es geht also um die Frage, wie wir in Deutschland und Europa in den nächsten fünfzig Jahren leben wollen.”

(…)

“Man hört, dass Sie einiges Interesse daran besitzen, was später über Sie in den Geschichtsbüchern stehen wird. Vielleicht wollen Sie die Frau sein, die den Euro gerettet hat. Wenn Sie aber diese Legislaturperiode in anhaltender Ignoranz des digitalen Zeitalters zu Ende bringen, werden Sie vor allem die Kanzlerin sein, die den Epochenwandel verschlafen hat. Das wäre nicht nur peinlich für Sie, sondern eine Katastrophe für uns alle, ein Rückschlag für die Demokratie.

Frau Merkel, ich wiederhole meine Frage. Antworten Sie nicht mir, antworten Sie Ihrem Volk: Wie sieht Ihre Strategie aus?”

Quelle:
http://www.zeit.de/2014/21/juli-zeh-offener-brief-an-merkel/komplettansicht

Lesen Sie auch Kommentar 142! zu Zehs Erinnerungsschreiben an die Kanzlerin.

Dazu:
What do we do when our DEMOCRACY is away?

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche