Arm in Bayern


Armut in einem reichen Land. Auch in Bayern: Die Spaltung der Gesellschaft schreitet fort.

Buchempfehlung:
Kinderarmut, Einkommensarmut, Wohnungsarmut, Altersarmut: Nicht selten ist eine Person oder eine Familie von mehreren Formen der Bedürftigkeit gleichzeitig betroffen. Materielle Not aber grenzt aus, stigmatisiert und verfestigt sich oft über Generationen hinweg. Armut „wächst mit“. Diesen fatalen Kreislauf zeigt Prof. Dr. Thomas Beyer in seiner soeben erschienenen Publikation „Arm in einem reichen Land – Armut auch in Bayern“ anhand von aktuellen Erhebungen und einschlägigen Studien auf.
http://www.presseclub-muenchen.de/veranstaltung-detail/neue-schrift-zur-armut-in-bayern-vor.html

Link zum Buch über buecher.de

Dazu:
Bericht schon vom Januar 2013
http://bayern.dgb.de/themen/++co++8a93efc8-63fa-11e2-864d-00188b4dc422

Dazu:
http://labournet.de/diskussion/arbeit/realpolitik/allg/armut.html

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche