Abgesackt! Die CSU bei 36%!


Sendung des BR vom 30.08.2018
Hörer-Diskussion, knappe Stunde
BR

Dazu:

Söders Rundum-Attacke am Gillamos
Hymnen

“Alles was die CSU im letzten halben Jahr gemacht hat, ist Mist”, findet Sebastian Schlachtbauer. Ein hartes Urteil. Es kommt von einem, der die CSU eigentlich mag. So sehr, dass er seit immerhin 48 Jahren Mitglied ist. Und so sehr, dass er auch nicht über einen Austritt nachdenkt. Schlachtbauer ist Hopfenbauer und Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Aiglsbach.
SZ

“Söders Rede beim Gillamoos ist vorbei. Der Ministerpräsident hat die versammelte politische Konkurrenz mit Kritik und Spott überzogen. Über die SPD wolle er eigentlich gar nichts sagen: „Bedrohte Arten werden von der Bejagung verschont, bis sie sich wieder erholt haben.“ Die Opposition nannte er „destruktiv oder anbiedernd“. „Das einzige, was die wollen, sind Dienstwägen und Ministerämter“, sagte er unter anderem mit Blick auf die Freien Wähler. Die Grünen stünden für Bevormundung, Fahrverbote, unbegrenzte Zuwanderung, unbegrenzte Steuern – beim Thema Zuwanderung seien sie „ein einziger historischer Witz“. Über die FDP sagte Söder: „Wer sich in Berlin nicht traut, kann sich nicht in Bayern an den gedeckten Tisch setzen wollen – das geht nicht.“
MERKUR

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche