Kommentare

Warum die Insekten sterben

SZ

Auch die Krefelder Studie aus dem Jahr 2017, durch die das Insektensterben überhaupt erst ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gekommen ist, deutet darauf hin: Demnach ist die Biomasse aller fliegenden Insekten in weiten Teilen Deutschlands innerhalb von 27 Jahren um 76 Prozent zurückgegangen.

Das große Ganze ist gefährdet. Der Schwund der Insekten quer über alle Arten hinweg kann nach Meinung mehrerer an dem Schwerpunkt beteiligten Autoren ganze Ökosysteme aus dem Gleichgewicht bringen, aus verschiedenen Gründen: Zum einen sind Insekten Nahrungsgrundlage für viele andere Tiere, deren Überleben ebenfalls gefährdet ist, wenn sie nicht mehr genug zu fressen finden. Zum anderen spielen Insekten eine essenzielle Rolle dabei, dass die Böden fruchtbar und das Wasser sauber bleiben. Ohne sie würden die Stoffkreisläufe in der Natur zusammenbrechen. Ein Beispiel dafür sind im Boden lebende Insekten, die dazu beitragen, dass Blätter und Holz kompostiert und der Dung anderer Tiere entfernt wird. Die Ernährung des Menschen könnte durch den massenhaften Schwund von Insekten gefährdet werden, die Obst- und Nussbäume sowie Gemüse bestäuben.

Chronische Unterversorgung des Gesundheitswesens

Die Folgen von Ökonomisierung und Profitorientierung: Mangelverwaltung zulasten der Patienten

Den Grünen ist zuzustimmen, wenn sie für die kommenden 10 Jahre insgesamt 500 Milliarden EUR einplanen, um die Strukturen des Landes auf Vordermann zu bringen. U.a. für das Gesundheitswesen.

Grundsatzprogramm
Randziffern 1594 – 1780

Dazu:

Die Personalnot in Krankenhäusern ist Folge des jahrelangen Kostendrucks infolge der Ökonomisierung und Profitorientierung im Gesundheitswesen
heise.de

Robert Reich

is the Chancellor’s Professor of Public Policy at the University of California, Berkeley, and a senior fellow at the Blum Center for Developing Economies. He served as secretary of labor in the Clinton administration, for which Time magazine named him one of the 10 most effective cabinet secretaries of the twentieth century.

He wrote

Published on
Monday, January 11, 2021

Impeach Trump. Then Arrest Trump. Then Prosecute Him for Sedition (Aufruhr, Aufwiegelung)

Unless all who participated in or abetted the attempted overthrow of the United States government are held accountable, it will happen again. Next time it may succeed.
by
Robert Reich
CD

Quote:

Trump’s culpability is beyond dispute. “There’s no question the president formed the mob, the president incited the mob, the president addressed the mob. He lit the flame,” said Rep. Elizabeth Cheney, the third-highest ranking Republican in the House.

Stehen "Amerikas beste Tage ... noch bevor"?

Inschrift auf der Statue von Ronald Reagan

DIE AMERIKANISCHE NACHT
F.A.S. / NDS, pdf

Anm.: mkv

Wählt kein Hollywood- und TV-Stars zu Präsidenten! Nun muss sich zeigen, ob die Republikaner im House bzw. Senat zur Vernunft zurückkehren können. Likely two dozen or so other House Republicans looking to break ranks and join the effort to remove Mr. Trump from office. Der Mittwoch wird es an den Tag bringen.

Dazu:

Trump’s lawless presidency will end with second impeachment
CNN

And the vote will be bipartisan. As many as a dozen Republicans are expected to join Democrats in voting to impeach Trump, including the third-ranking GOP member, Rep. Liz Cheney (R-Wyo.), who described Trump as singularly responsible for assembling the mob that attacked the Capitol. Senate Majority Leader Mitch McConnell has privately indicated that Trump’s actions qualify him for removal from office, according to a source familiar with his thinking.
www.politico.com

Members of the House will gather at 9 a.m. Eastern (15 Uhr, Mittwoch hierzulande) to begin debate on impeachment.

Live Updates
NYT

The metal detectors were installed outside of the House chamber after Democratic lawmakers raised the need for Capitol Police to take precautions against “all these members who were in league with the insurrectionists who love to carry their guns,” as one unnamed Democrat told HuffPost earlier this week.
www.commondreams.org

After Wednesday’s vote, Congress will also begin to confront even thornier questions about members in their own ranks who delivered similarly incendiary remarks to the crowd that stormed the Capitol. Some Democrats have said Republicans like Rep. Mo Brooks (R-Ala.) and Lauren Boebert (R-Colo.) should face sanctions for their comments and social media posts on the day of the insurrection.

Eine Krankheit der Alten

Der Corona-Lockdown wirkt nur bei den falschen Risikogruppen

“Es besteht die paradoxe Situation, dass eine mit hohen gesellschaftlichen Kosten verbundene Lockdown-Politik durchgesetzt wird, ohne andere Optionen in Betracht zu ziehen und über einen dringend notwendigen Strategiewechsel überhaupt nur nachzudenken, obwohl die am stärksten Betroffenen, die höheren Altersgruppen und Pflegeheimbewohner/Innen, durch einen Lockdown nicht geschützt werden.

http://www.matthias.schrappe.com/index_htm_files/Thesenpap7_210110_endfass.pdf

Dazu:

Corona und das Politikversagen, über das kaum wer spricht
von Jens Berger
NDS

Wird Versöhnung machbar?

Unaufschiebbare Aufgaben im dritten Jahrzehnt

Wird US-Präsident Biden die gespaltene US-Bürgerschaft hinter einem neuen Ziel vereinen, die beiden Lager versöhnen?

Wird die Menschheit mit der Avantgarde der entwickelten Länder Wirtschaft und Ökologie endlich (!) versöhnen, da hierfür nur noch diese Dekade zur Verfügung steht? (Berichte IPCC/Weltklimarat)

Dazu:

Heiner Flassbeck
Der begrenzte Planet und die unbegrenzte Wirtschaft.
Lassen sich Ökonomie und Ökologie versöhnen.
Westend-Verlag

Dazu:

1972 Studie
Grenzen des Wachstums

Zusammenfassung

Dazu:

07.01.2021 Herausragende Rede

Joe Biden introduces key Department of Justice nominees after Congress certifies win
youtube

“In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.”

George Orwell

ältere Beiträge « » 

AktionBosS

Das AktionsBündnis oekologisch-soziale Stadtentwicklung gründet sein Selbstverständnis auf den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen (Art.20a GG). Und auf das Sozialstaatsprinzip (Art.20, 28 GG), das unverzichtbarer Erfolgsfaktor unserer Gemeinschaft war und ist.

Inhalt

Downloads

Links

RSS Feeds

Suche