Wir verwirrten Herdentiere


Vortrag Professor Mausfeld

Rainer Mausfeld gießt kübelweise Wasser in den üblichen politischen Bildungswein. Er beschreibt und belegt, wie alt und wie geplant die neoliberal geprägte Zerstörung demokratischen Zusammenlebens ist. Der historische Abriss ist ganz und gar nicht langweilig. Am Schluss kommt die große Frage: Was tun? Selbst aktiv werden.

Wie sich die „verwirrte Herde“ auf Kurs halten lässt:
Neue Wege der „Stabilitätssicherung“ im autoritären Neoliberalismus
NDS

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche