What Comes Next Is Up to Us


I apologize for the following lyrics, but with the American empire possibly on the verge of collapse, I felt the need to begin writing a shadow version of “America the Beautiful”:

“O terrible for brutal cops, for presidential lies, for racist actions endlessly, beneath the smoke-filled skies. America, America, God’s sick and tired of thee. Coronavirus, that’s your crown, from sea to shining sea.”
Robert C. Koehler
CD

Dazu:

America The Beautiful

Dazu:

Lesen Sie bitte diesen längeren Beitrag in Gänze!

Neutral gibt es nicht
Polizei Ist sie noch eine demokratische Institution – oder ist sie schon Instrument nationaler Identität?
Georg Seeßlen

FREITAG

Zitat:

An das demokratische Versprechen als Freundin und Helfer glaubt im Ernst derzeit niemand mehr: Es läuft etwas schief im Verhältnis von Polizei und demokratischer Zivilgesellschaft. Und so sehr diese Vertrauenskrise auf größere Probleme verweist als auf allfällige Skandale von „Einzelfällen“, so symptomatisch erscheint die Unfähigkeit der politischen Öffentlichkeit, systematisch über eine Krise und mögliche Lösungen zu sprechen. Vielleicht weil ein genauerer Blick auf die Polizei auch einen genaueren Blick auf die Gesellschaft bedeuten würde. Und vielleicht auch, weil eine entscheidende Frage ungeklärt scheint: Ist die Polizei noch eine demokratische Institution – oder ist sie schon Instrument nationaler Identität? Denn je weniger Konsens es über die Werte einer Gesellschaft gibt, desto heftiger wird der Druck, Polizei zur Bewahrerin eines politischen Systems, zum Instrument einer bestimmten Politik zu machen.

Dazu:

„Gefährlicher Korpsgeist“
Interview – Martina Renner erklärt, warum eine Demokratisierung der Sicherheitsbehörden nur von außen angestoßen werden kann
Nelli Tügel

https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/gefaehrlicher-korpsgeist

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche