"Verantwortung für Frieden in der Welt und ein gemeinsames Europa"


Annelena Baerbock in der SZ.

Dazu:

Artikel 24 Abs. 2 GG
“Der Bund kann sich zur Wahrung des Friedens einem System gegenseitiger kollektiver Sicherheit einordnen; er wird hierbei in die Beschränkungen seiner Hoheitsrechte einwilligen, die eine friedliche und dauerhafte Ordnung in Europa und zwischen den Völkern der Welt herbeiführen und sichern.”

Rechtsprechung zu Artikel 24 Abs. 2 GG.
u.a. Ziffer 7

Dazu:

Das Grundgesetz und die europäische Integration
Artikel 23 des Grundgesetzes erklärt die Verwirklichung eines vereinten Europas zum Staatsziel. Aber sind der europäischen Integration auch Grenzen gesetzt? Und welche Rolle spielt das Grundgesetz dabei?

https://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/grundgesetz-und-parlamentarischer-rat/39003/europaeische-integration

Ihr Kommentar

Textile-Hilfe

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche