Unsere zaubernden Verweigerer


Die westlichen Medien und die Politik in Berlin verweigern den Blick auf die Realität.

„Ihnen wird bei Gansers Beschreibung des Imperiums und der illegalen Kriege, die von den USA und der NATO geführt werden, auffallen, dass diese reale Welt, dass diese Wirklichkeit total anders ist als jene, die uns die offizielle Politik und die Hauptmedien in unsere Wohnzimmer zaubern, ….

Quelle: Vortrag von Daniele Ganser in Landau
NDS

Dazu:

Buch
Illegale Kriege
Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren – Eine Chronik von Kuba bis Syrien – von Daniele Ganser

Die Charta der Vereinten Nationen verbietet Kriege. Das Gewaltverbot kennt nur zwei Ausnahmen: Selbstverteidigung oder ein Krieg mit einem Mandat des UN-Sicherheitsrates.

Das neue Buch von Daniele Ganser schildert illegale Kriege, an denen NATO-Länder von 1945 bis heute beteiligt waren: Iran 1953, Guatemala 1954, Ägypten 1956, Kuba 1961, Vietnam 1964, Nicaragua 1981, Serbien 1999, Afghanistan 2001, Irak 2003, Libyen 2011, Ukraine 2014, Jemen 2015 und der laufende Krieg in Syrien.

Dazu:

Strukturen der Macht

“Macht lebt von der Ohnmacht, die sie erzeugt, und dazu muss Macht Transparenz vermeiden. Nur wenn sie wage bleibt, subtil spürbar, kann sie ein Fäden ziehendes Sekret produzieren, das Pyramiden-Gesellschaften sowohl spaltet als auch verklumpt. Das Sekret der Angst. Aber Top Secret!
Angst vor dem Unbekannten, Angst vor dem Nachbarn, Angst vor einer Behörde, dem Staat, dem Vitamin B von einer anderen Person macht es der Macht so leicht, mächtig zu bleiben. Stabil zu bleiben. Welche Formen der Macht kennen wir, welche sind uns unbekannt und wo finden wir die Architekten der Macht?”
Quelle: KenFM/NDS

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche