„Niedriglohnsektor endlich austrocknen“


Mindestlohn erhöhen

Der Mindestlohn muss nach Ansicht der Linken deutlich angehoben werden, um „den Niedriglohnsektor endlich auszutrocknen“. Momentan erhalte jede und jeder fünfte Beschäftigte lediglich einen Niedriglohn. Ein Mindestlohn in Höhe von 8,84 Euro pro Stunde bewahre nicht vor Armut. Vor allem in Ballungszentren und großen Städten seien Menschen trotz Vollzeitbeschäftigung darauf angewiesen, zu ihrem Lohn ergänzende Hartz-IV-Leistungen zu beziehen, um die Miete bezahlen zu können.

Das war im Demzember 2017

Dazu:

Im Oktober 2018, nachdem die SPD mit dem Rücken zur Wand steht, zieht Oppermann nach.

Dazu:

SPD-Urgestein Dreßler fordert Rücktritt der Parteispitze
Focus, NDS

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche