New York und Regensburg Nord


Bürgervereine dieseits und jenseits des Atlantiks. Stille Bürger sind keine guten Bürger.

Der Bürgerverein Regensburg Nord feierte in diesen Tagen seinen 20. Geburtstag. Soweit haben es “THE ELDERS” (gegründet von Nelson Mandela und Kofi Anan u.a.) noch nicht gebracht. Beider Engagement zielt darauf ab, den politischen Eliten die Dringlichkeit vor Augen zu halten, endlich gestaltend einzugreifen:

Es geht um den Schutz der Natur, die Bekämpfung der Armut und die Verbesserung des Gesundheitsschutzes. Die weitere Ignoranz hinsichtlich des Klimawandels und der bereits heraufziehenden Klimakatastrophe wird zu nie da gewesenen Verwerfungen und Stürmen führen, die am Ende die menschliche Zivilisation, wie wir sie kennen, zerstören werden.

Kofi Anans Mahnungen sind im Grunde ein Quasi-Grußwort an die engagierten Menschen – nicht nur in Regensburg – mit Perikles ihre Stimme zu erheben, sich zu vernetzen und kraftvoll einzumischen.
mkv

Dazu:
Klimawandel: Unser aller Versagen
http://www.sueddeutsche.de/wissen/klimawandel-unser-aller-versagen-1.1870435-2

“Wie haben die Zukunft in der Hand.”
Helmut Meier, Gründer und Ehrenvorsitzender des BRN e.V
MZ

Dazu:
Die Zuhörer werden rhetorisch geschickt motiviert, sich einzumischen. Ihnen werden verschiedene Möglichkeiten der Partizipation dargelegt, um von einem “stillen Bürger” zu einem “guten Bürger” im Sinne Perikles zu werden.
http://www.europaeischer-wettbewerb.de/archiv/praemierte-arbeiten-2013/4-1-ein-stiller-buerger-ist-kein-guter-buerger/

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche