Mutlose, wohl nur am eigenen Wohlergehen orientierte SPDler


Warum hält sich die SPD an den Koalitionsvertrag, wenn es die Union nicht tut?

Weil die SPD-ler um ihre Bundestagspfründe fürchteten, hätten sie mit R2G das Nahl´sche Gesetz zur Rückkehr auf Vollzeit verabschiedet – auch ohne den “Segen” der Kanzlerin? Zu feige um mit der Mehrheit von ROT-ROT-GRÜN durchzustarten, um endlich einen furiosen Wahlkampf zu starten!? Um endlich eine andere Politik einzuleiten?

Schulz könnte längst Kanzler sein, zeigt auch die FAZ auf. Wiederholt hat man bei der alten Tante SPD den Anstoß für ein neues “SPIEL” versäumt. Kein Zutrauen! Hose voll? Falls ja: Wovon, womit, wodurch?
mkv

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche