Kommentare

Mehr GRIP(S)!

Ganzjährig mobil mit dem Drahtesel

„Das Fahrrad ist auch in den kalten Monaten das perfekte Verkehrsmittel für kurze und mittlere Wege.“

Tipps zum Überwintern gibt die
F.A.S.

Motorcycle zero emission

Viel Spaß beim Surfen
http://www.zeromotorcycles.com/

Guest speakers will examine the multidimensional approach of “Climate Neutral Cities?.

These will include policymakers and authorities from various cities, who will present relevant policies as well as the challenges to governance posed by this concept. Experts from the public and private sectors will address the technical hurdles and provide practical solutions for reducing urban GHG emissions through land-use and transport planning, infrastructure, energy efficiency and overall building performance.

To view the programme of the “Climate Neutral Cities? seminar, see:
http://www.unece.org/hlm/sessions/docs2009/CNCprogramme.htm

Innovation

Zukunftsweisendes und nachhaltiges Handeln ist in unserer krisengeplagten Zeit wichtiger denn je.
SZ

Von Stieren und Smarts

CAR2GO

Stadt und Auto

Die aktuelle Ausgabe des Deutschten Architektenblatts beschäftigt sich mit den Kernproblemen der Mobilität in den Städten.
www.dabonline.de
Quelle: ADFC, Regensburg

Zur praktizierten Verkehrspolitik in Regensburg

(1) Fahrradpolitik von CSU und SPD ‘reine Kosmetik’

Anlässlich des von der Stadt Regensburg veranstalteten Fahrradfrühlings erklärte Jürgen Mistol, der die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Arbeitsgruppe Radverkehr vertritt: “Bei der Fahrradpolitik der großen Koalition in Regensburg handelt es sich um reine Kosmetik.”

Mehr Infos unter www.gruene-stadtrat-regensburg.de

(2) Koalition stellt AG Radverkehr in Frage

Jürgen Mistol hat im Planungsausschuss große Zweifel geäußert, ob die Arbeitgruppe Radverkehr noch Sinn mache. Zur Maßnahmenliste sagte er: “Wenn das der Output aus zwei Jahren AG Radverkehr ist, dann können wir uns eine solche Alibi-Veranstaltung in Zukunft sparen.”

Mehr Infos unter www.gruene-stadtrat-regensburg.de
——
Anmerkung:
Der Verkehrspolitik in R. geht es wie der WEISEN FRAU auf dem Wildstein (Nördlicher Oberpfälzer Wald). Auch sie soll dort oben auf ihren Erlöser warten.
mkv

Besser, Sie nehmen ab als die Eisberge. Fahren Sie Rad.

Die bundesweite Kampagne des Bundesumweltministeriums will die Menschen bewegen ….kurze Strecken zu Fuß zu gehen oder/und das Rad zu benützen.

www.kopf-an.de

Radfahren und zu Fuß gehen spart Millionen Tonnen CO2!

ältere Beiträge « » 

AktionBosS

Das AktionsBündnis oekologisch-soziale Stadtentwicklung gründet sein Selbstverständnis auf den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen (Art.20a GG). Und auf das Sozialstaatsprinzip (Art.20, 28 GG), das unverzichtbarer Erfolgsfaktor unserer Gemeinschaft war und ist.

Inhalt

Downloads

Links

RSS Feeds

Suche