Jenseits von SCHWARZ-WEISS


WIR: DIE GUTEN. Wirklich?

Buchempfehlung:
Mathias Bröckers, Paul Schreyer: Wir sind die Guten – Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren
Westend-Verlag, 208 Seiten,
16,99 Euro

Dazu:
Lesen Sie über “die Urlüge und das Paradebeispiel für die Manipulation der Massen in Kriegszeiten, die [den Schriftsteller Karl] Kraus dazu führte, „den Journalismus und die intellektuelle Korruption, die von ihm ausgeht, mit ganzer Seelenkraft zu verabscheuen.“

Haben sich die Medien heute (2014) “von ihrem Auftrag möglichst neutraler, objektiver Information verabschiedet und [sind] zur Konflikt,- und Kriegspartei geworden (…)”?
(…)
“Mitten in Europa kommt Deutschland (…) eine Schlüsselfunktion zu, eine Alternative zu entwickeln, gegen eine neue Politik der Stärke, die keine Perspektive hat – außer der nuklearen Apokalypse eines Dritten Weltkriegs.”
http://www.nachdenkseiten.de/?p=23095#more-23095

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche