Hallo, Herr Oppermann


Sie als Volljurist. Gelernter Richter. Sie haben gewiss nicht

vergessen: “Es bedarf keines gewaltsamen, militärischen Umsturzes, so wie beim CIA-unterstützten Putsch durch Pinochet in Chile, um eine diktatorische Herrschaft zu errichten. Auch Hitler ist in Deutschland 1933 in demokratischen Wahlen an die Macht gekommen. Doch aus dieser Schreckensherrschaft wurde offensichtlich nichts gelernt. Wieder stehen wir am Scheidepunkt der Geschichte. Wieder sind Politiker und etablierte Parteien im Volk zutiefst verachtet. Und wieder machen sie unbeirrbar weiter so. Wieder gewinnen rechtspopulistische Parteien in kürzester Zeit enorm an Zuspruch in der Bevölkerung, hauptsächlich aufgrund der Enttäuschung und der daraus resultierenden Ablehnung der etablierten Parteien.”
Zitat von Hausstein

Herr Oppermann, Sie als Fraktionsvorsitzender: Sind Sie willens und in der Lage, einem nicht zielführenden Weiter-so WIE BIS WANN WODURCH MIT WEM die Stirn zu bieten? Oder wollen Sie mit Ihrer Partei weiterhin dem Neoliberalismus gegen das Volk frönen? Dann sagen Sie das bitte auch, damit jedeR weiß, woran er ist – mit der alten SPD.
mkv

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche