Gespaltenes Deutschland


Der Soziologe Beck plädiert für die “Utopie eines sozialen Europas”. Er mahnt auf europäischer Ebene einen Sozialstaat an, worin es die ökologische und soziale Frage zu beantworten gilt.

“Vom Katholizismus bis zu den Linken gibt es mittlerweile Konsens, dass der Kapitalismus zwar eine produktive aber zugleich menschenverachtende Dimension angenommen hat. Es besteht weithin Konsens, dass eine tief greifende Korrektur notwendig ist.”

Auszug aus
“Soziale Unruhen und ein ohnmächtiger Staat”
Ulrich Beck im ZEIT-Interview

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche