"Ein linksliberales Buch ohne Linksromantik"


Wem gehört Deutschland?
von
Jens Berger

Dazu:
Rezension
von
Roberto De Lapuente

Wider die weitverbreitete Ansicht, die politische Linke habe ein gestörtes Verhältnis zum Eigentumsbegriff. Wieviel Reichtum können wir uns eigentlich noch leisten?
NDS

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche