Die SPD muss sich von Grund auf ändern


Reparaturbetrieb der eigenen Fehler
Warum eine solcher Wandel unverzichtbar ist, erfährt derjenige, der den sozialpolitischen Aschermittwoch in Regensburg bei r-d nochmals Revue passieren lässt. Prof. em. Butterwegge hilt einen fulminanten Vortrag (Audio) und legte den Finger in die Wunde der SPD.

Zitat:
“Der aktuelle Koalitionsvertrag offenbare erneut, dass die SPD als als progressive und innovative Kraft derzeit ausfalle und allenfalls ein Reparaturbetrieb der eigenen Fehler sei. „Aber ohne oder gegen die SPD wird eine Veränderung wohl nicht funktionieren“, sagt Butterwegge. Und deshalb müsse man eben weiter durchhalten und einen langen Atem haben. Auch dieser, etwas blasse Hoffnungsschimmer wirkt wie ein Déjà-vu.”

Quelle: https://www.regensburg-digital.de/worueber-sich-susanne-klatten-totlacht/16022018/

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche