Bayern den Bajuwaren!

Nach dem Zweiten Weltkrieg forderten Max Horkheimer (1895-1973) und Theodor W. Adorno (1903-1969) zur Selbstreflexion der Aufklärung auf. «Seit je hat Aufklärung im umfassendsten Sinn fortschreitenden Denkens das Ziel verfolgt, von den Menschen die Furcht zu nehmen und sie als Herren einzusetzen. Aber die vollends aufgeklärte Erde strahlt im Zeichen triumphalen Unheils.» (Dialektik der Aufklärung, 1947)"

Im Namen des bairischen Königs. Richard von Weizsächer antwortet Horst Seehofer. Der Ex-Innenminister Baum zu unredlicher Politik, die den Menschen Angst macht, um deren Stimme zu bekommen.

Was hat sich im 5. und 6. Jahrhundert zwischen Donau und Alpenraum wirklich abgespielt? – sicher ist, dass damals keine CSU forderte: Deutschland muss Deutschland bleiben – das deutet nur auf eine kleinen Horizont hin – auf einen aufREITZenden. So sind sie nun mal. Sie wollen an der Macht bleiben, im Zweifel mit allen Mitteln. Wer heute Sonntag, 8. Jänner 2017 im Presseclub am Ende Georg Mascolo zuhörte, der konnte erfahren, worauf es wirklich ankommt.
mkv

Zitat von R.v. Weizsäcker
Aber im Kampf um die Macht und durch die Übersteigerung der Nationalismen trat das Bewußtsein der Gemeinschaft der europäischen Völker in den Hintergrund. [ . . . ] Auch bei der europäischen Konferenz für Sicherheit und Abrüstung in Helsinki ging es um diese Themen. Einheit der Europäer heißt nicht staatliche Einheit oder Gleichheit der Systeme, sondern ein gemeinsamer Weg bei menschenwürdigem Fortschreiten in der Geschichte. Die deutsche Frage ist in diesem Sinn eine europäische Aufgabe. Für ein solches Ziel in Europa mit friedlichen Mitteln zu wirken, ist vor allem Sache der Deutschen.
Zitat Ende

…. und so ist die Flüchtlingsfrage in gleicher Weise eine europäische Aufgabe, die uns noch lange Jahre beschäftigen wird, was auch für den Terror und seine Ursachen gilt. Die Frage ist nur, ob wir darüber die erreichten Ziele der Aufklärung in die Donau schütten …. oder mit Weizsäcker menschenwürdig fortschreiten wollen.
mkv

Ihr Kommentar

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen

Inhalt

Links

RSS Feeds

Suche